emLogistics GmbH

Netzwerke

Business in elektronischen Märkten

 Unternehmen müssen sich auf wesentliche Veränderungen einstellen:

- eine Warenbereitstellung, die Käufer mit ihrer Beschaffungstrategie bestimmen
- eine Warenbereitstellung mit hohen Verfügbarkeit
- eine Veränderung bisheriger eigener Absatzsstrategien
- ein wesentlich erhöhter Wettbewerb
- eine erhöhte Produktvielfalt
- eine steigende Austauschbarkeit eigener Produkte
- geringere Erlöse bei höheren Kosten

Unternehmen müssen darauf reagieren,

- neue Alleinstellungsmerkmale für ihre Produkte durch Serviceleistungen schaffen
- die Planung ihrer Beschaffung auf Kundenbedarfe ausrichten
- durchgängige Informations-, Waren- und Kapitalflüsse mit ihren Geschäftspartnern gestalten - Kernprozesse bestimmen und auf globale Wettbewerbsfähigkeit ausrichten
- das Kostenniveau senken
- die Bestände reduzieren
- den globalen Markt in die Beschaffung einbeziehen
- nicht zu den Kerngeschäften zählende Prozesse auslagern

Bussiness-Netzwerke elektronischer Märkte

Waren befinden sich in der überwiegenden Zeit ihres Lebenszyklus in Beständen (Value Chain Inventory VCI) wechselnder Eigentümer, verlassen sie kurzzeitig, um Wertschöpfungsprozesse (Supply Chain) zu durchlaufen. Diese unterscheiden sich in
- physische Wertschöpfungsprozesse zur Veränderung von Produkteigenschaften (Fertigungsprozesse)
- logistische Wertschöpfungsprozesse zur Veränderung von Aufenthaltsorten der Waren (Sendungsprozesse)

VCI-Management und Supply Chain Management beschreibt das Kerngeschäft warenhandelnder Unternehmen:
- die Ausregelung des VCI-Bestandes auf eine niedrige Bestandshöhe bei großer Warenverfügbarkeit
- die Planung und Geschäftsvorbereitung entsprechender Warenflüsse.

Business-Netzwerke elektronischer Märkte bilden ihr operativer Umfeld.

Das operative und physische Warenfluß- und Kapitalflußmanagement erfolgt in den Fulfillment-Netzwerken elektronischer Märkte. Sie sind auf die Planung, Koordination, Steuerung und Kontrolle physischer und logistischer Wertschöpfungsprozesse besonders ausgerichtet.

 weitere Einzelheiten 

 

© emLogistics GmbH | Info@emLogistics.de / +49 931 666 79 40